abstract-colors-paper-photo-1178913QC_edited.jpg

Eine Hommage an Albert Schmid
Aquarelle, Bleistiftzeichnungen und Drucke

Heidi Albert.jpg

Albert Schmid wurde 1935 in Schlattingen geboren. Nach seiner Ausbildung zum Zimmermann hat er sich am Abendtechnikum zum Architekten weiter gebildet und war bis zu seiner Pensionierung als Architekt und Projektleiter tätig.

Nach seiner Pensionierung ging Albert Schmid seiner Leidenschaft fürs Zeichnen und Aquarellieren intensiver nach. Er skizzierte und malte gerne in der freien Natur, in Dörfern und Städten. So hielt er auch viele Reiseerinnerungen fest. Ebenso besuchte Albert Schmid immer wieder Kurse bei Aquarell-Künstlern.

Ab 1998 gab er seine vielseitige Erfahrung in Kursen weiter - im Atelier und bei guter Witterung draussen vor dem Objekt. Seine berufliche Herkunft hat ihn ganz besonders befähigt, Bauten aller Art richtig darzustellen, und Skizzen von alten Riegelhäusern waren sein Markenzeichen. Alle erinnern sich gerne an die gemütlichen und lehrreichen Stunden mit ihm.

Im Verlaufe seiner Schaffenszeit sind sehr viele Werke entstanden, die seine Frau Heidi gerne bei Kunst im Dorf 2022 im Atelier und Garten in einer Hommage an Albert Schmid präsentiert.

Albert 1.jpg
Albert 2.jpg
Albert 3.jpg