abstract-colors-paper-photo-1178913QC_edited.jpg

Ruth Bühlmann
Papierschnitte und "Freiraumraum"

Ruth.JPG

Die Technik des Scherenschneidens erlernte ich 1989 in einem Kurs für Lehrer im Engadin. Seither ist das Scherenschneiden zu einem meiner Hobbys geworden. Meine geschnittenen Werke entsprechen nicht den mit Ornamenten verzierten, symmetrischen Schnitten des klassischen Scherenschnittes. Sie sind eher als geschnittene Papierbilder zu betrachten.

Ich bin seit der ersten Ausstellung „Kunst im Dorf“ im Jahr 2000 dabei. Ich entwickle mich immer weiter und darf mittlerweile auch an den jurierten schweizerischen Ausstellungen ausstellen. Danke, dass sie sich für die Künstler aus Rickenbach interessieren.

Ruth 1.jpg
Ruth 2.jpg
Ruth 3.jpg